Beate-Uhse.TV - Der TV-Sender rund um Erotik

Beate-Uhse.TV ging am 1. März 2001 auf Sendung und ist über Kabel und Satellit zu empfangen. Der Pay-TV-Kanal wird von der in Berlin ansässigen tmc Content Group GmbH betrieben. Das Unternehmen ist international im Lizenzhandel mit Erotikfilmen tätig und veranstaltet außerdem den Erotiksender Lust Pur.


Das TV-Programm von Beate-Uhse.TV

Um Lust und Leidenschaft dreht sich das Programm von Beate-Uhse.TV. Zu sehen sind Erotikfilme aus den USA und Europa, Serien, Doku-Soaps, Magazine und Reportagen. Gesendet wird täglich von 20.15 bis 5.45 Uhr. Das Angebot umfasst Reihen wie "Sexstars intim", "How - to – Ratgeber der Lust", "Private Backstage", "Private Stars", "Erotic Special" und die Talkrunde "Kellys ABC der Liebe". Eine Call-In Show mit Dolly Buster ist exklusiv auf Beate-Uhse.TV zu sehen. Zuschauer können hier per Telefon ihren Lieblingsclip wählen. "Making Of Beate-Uhse.TV" blickt hinter die Kulissen von Erotik-Produktionen mit intimen Interviews und exklusiven Bildern vom Dreh. Die Reportagereihe "Der Swingerclubreport" führt die Zuschauer in Clubs der Swingerszene. Zu den Serien zählen unter anderem "Cumming Soon", "Camgirlfarm", "Daring! Pure", "Girls Next Door" sowie die französische Erotik-Serie "Voulez-vous...?". Zu den Filmen gehören "Interview mit einem Vamp", "Intime Geheimnisse", "Der Blondinen-Killer", "Verrückt nach Julia", "Valentinas Liebeslinien", "Küss mich" und "Die geheime Lust". Im Wunschfilm-Festival "Lustflimmern" können die Zuschauer aus drei Filmangeboten ihren Favoriten wählen, der am Ende des Monats ausgestrahlt wird. Deutsche Produktionen, an deren Entstehung Beate-Uhse.TV beteiligt ist, stehen im Mittelpunkt der Reihe "Made in Germany". Jeden Montag bieten außerdem die "Beate-Uhse.TV Classics" erotische Filme der 70er, 80er und 90er Jahre sowie Eigenproduktionen aus den Anfangsjahren des Erotiksenders. Zu bestimmten Anlässen wie etwa Halloween ("Halloweek") oder Weihnachten finden Themennächte statt.


Erotikmagazine bei Beate Uhse

Eines der zahlreichen Erotikmagazine im Programm von Beate.Uhse.TV ist die Reihe "Lust Pur". Conny Dachs zeigt darin, wie aus den unterschiedlichsten Alltagssituationen heiße Erotik entstehen kann. Dachs schlüpft dabei in unterschiedliche Rollen wie Eisverkäufer, Rockstar oder Stallbursche. Moderatorin Carmen Rivera berichtet in der Reihe "Intimes Deutschland" aus deutschen Schlafzimmern, aber auch von intimen und kuriosen Orten des Landes und gewährt private Einblicke in das Liebesleben der Deutschen. In "Ersties" berichten junge Studentinnen aus ihrem Leben und offenbaren ihre sexuellen Vorlieben. Der Produzent Harry S. Morgan erinnert sich in "Sex Video Private mit Harry S. Morgan" an Paare und Szenen unter anderem aus seiner Kultserie "Happy Video Privat". Der Szeneregisseur Moli trifft für die Reihe "Moli trifft… " junge Frauen auf der Straße und befragt sie nach ihren erotischen Vorlieben. "Inside Sex! Das Magazin" mit Jana Bachs berichtet über aktuelle Erotik-Events, neue Locations und das erotische TV-Programm. Weitere Erotikmagazine sind "Freche Früchtchen", "Kellys ABC der Liebe", "Pärchentausch" und "Doppel D".


Wie empfange ich Beate-Uhse.TV?

Beate-Uhse.TV ist kostenpflichtig beim Pay-TV-Anbieter Sky verfügbar.


Kontakt

  • tmc Content Group GmbH
  • Tempelhofer Ufer 23/24
  • 10963 Berlin
  • Deutschland
  • E-Mail: [email protected]
  • Web: http://www.beate-uhse.tv
  • Mobilweb: http://mobil.beate-uhse.tv
  • Tel.: +49 (0)30 / 726110 – 0

Generic Power Bank - 20,000 mAh - Super Slim Design With Polymer Battery - Rose Gold KSh 1,749 (14) Buy now | Android TV Boxes & Accessories | Accessing Oracle...